Rassistische Polizeipraxis in Bremen und anderswo – Mobivideo

 

Als Vorbereitung auf unsere Veranstaltung zu Racial Profiling waren wir in Bremen unterwegs und haben unterschiedliche Personen zu ihren Erfahrungen mit Racial Profiling befragt.

Dazu erklärt eine Aktivistin von KOP Bremen, was die Polizei (nicht) darf und was bei Kontrollen getan werden kann.

Mehr Input und Diskussion zum Thema Racial Profiling gibt es bei der Veranstaltung am 7.6.17 im Paradox (Bernhardstraße 12). Seid dabei!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s