Am 23.9. Staatskritik im Infoladen. Kein normales Treffen.

Am 23.9. ist kein Treffen im Linkstreff. Stattdessen gehen wir zu folgendem Vortrag um 19:00 in den Infoladen. Der Vortrag wird vom Bremer Bündnis gegen Nationalismus organisiert, um am 3. Oktober zu den Protesten gegen die Einheitsfeier zu demonstrieren.

In der Lin­ken gehen die In­ter­pre­ta­tio­nen über den Staat weit aus­ein­an­der: für die einen ist er Ga­rant des All­ge­mein­wohls, an­de­ren gilt er als das In­stru­ment der ka­pi­ta­lis­ti­schen Klas­sen­herr­schaft und wie­der an­de­re sehen in ihm das Ter­rain so­zia­ler Kämp­fe. Mit der Ver­an­stal­tung wird eine Ein­füh­rung in die ver­schie­de­nen An­sät­ze ma­te­ria­lis­ti­scher Staats­theo­rie skiz­ziert. Dabei wer­den die zen­tra­len The­sen mar­xi­sit­scher Theo­rie zum Be­griff des Staa­tes prä­sen­tiert: die in­stru­men­tel­le Staats­theo­rie bei Lenin (Staat als In­stru­ment der herr­schen­den Klas­se), he­ge­mo­nie­theo­re­ti­sche Ana­ly­sen des Staa­tes bei Gram­sci, Alt­hus­ser und Pou­lant­zas (Staat als ma­te­ri­el­le Ver­dich­tung von Kräf­te­ver­hält­nis­sen) sowie die Über­le­gun­gen von Pa­schu­ka­nis über das Ver­hält­nis von Wa­ren­form, Rechts­form und Staats­form und die daran an­knüp­fen­de Staats­a­blei­tungs­de­bat­te.

Die Veranstaltung findet im Kontext der Reihe „Deutschland, ein Grund zum Feiern?“ statt. Ein Bündnis linksradikaler Gruppen hat im Kontext der Mobilisierung gegen die Einheitsfeierlichkeiten 2014 (www.oct3.net) verschiedene Vorträge und Workshops organisiert. Die Bündniswebsite erreicht ihr unter: www.oct3hb.tk.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s