Nein zum Kohleabbau in Brandenburg! Wir unterstützen die Forderungen der besetzenden Umweltaktivist*innen in Berlin! 

Seit Montag Morgen besetzen Greenpeace-Aktivist*innen die Zentrale der Partei DIE LINKE in Berlin. Diese Aktion können wir sehr gut nachvollziehen, weshalb wir ihnen unsere Unterstützung zukommen lassen. Wir möchten noch einmal daran erinnern, dass sich der Parteivorstand bereits für den „Ausstieg aus der Kohlestromversorgung“ und für ein Verbot neuer Kohlekraftwerke ausgesprochen hat. Dies tut der Parteivorstand mit Verweis auf das vom Bundesparteitag beschlossene Parteiprogramm. Als Jugendverband, der einen sozial-ökologischen Umbau der Gesellschaft fordert, gibt es für uns auch nur eine Position – den schnellstmöglichen und kompletten Ausstieg aus der Kohleverstromung!

Der Brandenburgische Umwelt- und Wirtschaftsminister Ralf Christoffers (DIE LINKE) sieht dies jedoch anders. Er ignoriert schon länger die Beschlüsse der Partei und Forderungen von Umweltinitiativen. Obwohl es selbst ein Gutachten aus dem eigenen Umweltministerium gibt, welches zeigt, dass es die Kohle nicht bräuchte, hält Christoffers an seinen Plänen fest. Die Genehmigung des neuen Lausitzer Tagebaus Welzow Süd II steht kurz bevor. Ab 2027 will Vattenfall hier etwa 200 Millionen Tonnen Braunkohle auf fast 1900 Hektar abbaggern. Hierzu wäre die Umsiedlung von 800 Menschen nötig. Ein solches Vorgehen ist aus ökologischen und sozialen Gründen schlichtweg nicht hinnehmbar und aufs Schärfste zu verurteilen. Die Verbrennung von (Braun-)Kohle ist die ineffizienteste und klimaschädlichste Art der Energieerzeugung.
Daher unterstützen wir das Vorgehen und teilen die Verärgerung der Umwelt-Aktivist*innen. Wir fordern die Genoss*innen der LINKEN Brandenburg auf, den Braunkohletagebau Welzow II abzulehnen. Es geht um mehr als nur Glaubwürdigkeit!

1958006_632079056889081_3570423861492326017_n

Diese Stellungnahme wird unterstützt vom Landesverband der Linksjugend [’solid] Bremen und von der AG VIz der Linksjugend [’solid] Bremen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s