Schöner Empfang für Steinbrück!

So funktioniert Aktion! Morgens Zeitung aufschlagen, sehen dass SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück in Bremen zwei Stadtteile besucht, feststellen, dass man vormittags nicht nach Marßel fahren kann – es aber nachmittags für Huchting reichen könnte, Leute zusammentrommeln, schnell noch mal drei Plakate erstellen, Mehrzweck-Transpi mitnehmen, nach Huchting fahren und Steinbrück konfrontieren.

382209_484076415000842_1422908926_nEs hat geklappt, nicht nur der ehemalige Bundesfinanzminister war sauer. Seine PR-Tour schien aus dem Ruder zu laufen. Er ließ sich auf eine kurze aber heftige Diskussion mit den Aktiven von linksjugend [solid] ein, die dem SPD-Politiker vorwarfen, für Hartz IV und Verarmung der betroffenen Menschen verantwortlich zu sein. „Wer hat uns verraten, Sozialdemokraten“, riefen sie ihm zu.

Zur Erinnerung: Es war die SPD-geführte Bundesregierung, die unter dem sozialdemokratischen Kanzler Gerhard Schröder Hartz IV einführte. Steinbrück verteidigt noch immer die sogenannte Agenda 2010. Wirklich entkräften konnte der Spitzenmann der SPD die Vorwürfe der jungen Leute aber nicht.

Wie denn auch: in den drei Haupt-Ortsteilen Huchtings liegt die Armutsrate seit Hartz IV-Einführung bei über 25 Prozent.

Nur in Grolland ist die Rate einstellig. Da wohnen in ausschließlich Reihen- und Einfamilienhäusern übrigens auch viele Grüne.

923100_484076578334159_1098138444_nIm Stadtteil musste eine sogenannte ‚Tafel‘ eingerichtet werden, damit viele der betroffenen Menschen auch was zu essen bekommen. Lebensmittel, die der Handel nicht verkauft bekommt, weil das Haltbarkeitsdatum überschritten ist. „Resteessen“ wird dies auch zynisch genannt.

Diesen Besuch wird die SPD bestimmt gut in Erinnerung behalten. Patrick Spahn

Advertisements

2 Gedanken zu “Schöner Empfang für Steinbrück!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s